Avocado-Petersilien-Pesto {vegan}

Endlich habe ich das Examen hinter mich gebracht & kann mich nun wieder den schönen Dingen des Lebens widmen. 😉
Ich muss zugeben, während der Vorbereitungen habe ich viel geflucht, mich nach mehr Freizeit gesehnt & mir unglaublich viele Dinge vorgenommen, die ich dann nach den Prüfungen endlich machen würde. Jetzt sitze ich hier & bin mit der freien Zeit irgendwie überfordert. Daher ist nun erst einmal ein wenig Sortieren & Routine-Wiederfinden angesagt.
Aber ich will mich natürlich überhaupt nicht beschweren. Ich kann endlich wieder in Ruhe kochen, knipsen & Rezepte teilen. Yay! Heute gibt es hier eines meiner Lieblings-Pesto-Rezepte mit Avocado & Petersilie.

Avocado-Petersilien-Pesto {vegan}

  • 1 Avocado
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1 Handvoll frische Petersilie
  • 1 Handvoll frischer Basilikum
  • 2 EL Pinienkerne
  • etwas Salz & Pfeffer

Schritt für Schritt:

  1. Halbiere und entkerne die Avocado. Schneide sie anschließend in kleine Stücke.
  2. Schäle die Knoblauchzehen und hacke sie grob.
  3. Gib alle Zutaten in ein hohes Gefäß und mixe sie mit einem Pürierstab so lange bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist (alternativ im Mixer).
  4. Zum Schluss kannst du alles noch einmal mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Fertig!
Es geht tatsächlich so easy-peasy wie es sich anhört & zaubert aus der Pasta ein köstliches Gericht.
Bildschirmfoto 2018-11-18 um 14.23.41

Falafel-Bulgur-Bowl

Nach einem wunderschönen Wochenende mit vielen liebevollen Menschen und ganz viel Kuchen & Snacks, kehren wir nun doch lieber wieder zurück zu unseren normalen Essgewohnheiten. Heute Nachmittag gab es zwar noch ein Stückchen Himbeer-Sahne-Torte, den ich mit der lieben Linda gebacken habe (ja, ich hatte nach 3 Blechen Kuchen innerhalb einer Woche tatsächlich noch nicht genug gebacken), aber dafür haben wir uns heute Abend für eine etwas gesündere Bowl mit Falafel, Bulgur, etwas Salat & Avocado sowie einem leckeren Joghurt-Dip entschieden.

Falafel-Bulgur-Bowl

  • 100 g Bulgur
  • 200 g Falafel (fertig)
  • 1 Avocado
  • 2 Tomaten
  • 2 Handvoll Salatblätter deiner Wahl

Für den Dip:

  • 200 g Griechischer Joghurt
  • 1 EL Sojasoße
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 1 Prise Pfeffer

Schritt für Schritt:

  1. Koche den Bulgur in 250 ml Wasser auf und lass ihn bei niedriger Hitzestufe für etwa 7 Minuten köcheln. Lass ihn anschließend im zugedeckten Topf noch etwa 10 Minuten nachquellen.
  2. Erhitze die Falafel in einer Pfanne mit etwas Öl.
  3. Schneide die Avocado sowie die Tomaten in dünne Scheiben.
  4. Verrühre die Zutaten für den Dip in einer kleinen Schüssel gut miteinander.
  5. Richte alles auf zwei Tellern an und gib zum Schluss den Dip darüber.